Musik und Tanz e.V. - bringt Menschen zusammen

Die Spielleute - Rhöner Kartoffel-Kapelle - Alan Mustafa Band - Yerlos Vej - Los Caoticos - FOIM - Rhöner Säuwäntzt - Ashot Aivazian


Rundbrief vom 27.10.2023

Liebe Musikfreundinnen und -freunde,
liebe Vereinsmitglieder,
mit diesem 7. Rundbrief 2023 wollen wir Euch auf die nächsten Events hinweisen.
Aber zunächst ein paar Worte zu dem was uns als Vorstand sehr bewegt, nämlich der Krieg im Nahen Osten. Die Ereignisse und Reaktionen auf den terroristischen Übergriff der Hamas auf Israel am 7.10.2023 machen uns  auch als Verein sehr betroffen, da wir die Pflege von Musik- und Tanztraditionen  auch zur Völkerverständigung auf der Agenda haben und dies mit unserem Programmen "Fulda klingt bunt" und "Tänze der Kulturen" auch praktizieren.
Da dieser Konflikt auch in unsere Gesellschaft droht, einzudringen droht, wollen wir zu den Ereignissen und Reaktionen Position beziehen:
Wir stehen  für ein menschliches Miteinander in Vielfalt und lehnen jedwede Gewaltanwendung grundsätzlich ab. Wir erwarten, dass alle, auch militärischen, Reaktionen, im Rahmen des Völkerrechts erfolgen (siehe Plädoyers u.a. des UN-Generalsekretärs).
Wir regen unsere Mitmenschen an, einen differenzierten Blick auf die Ereignisse unter Berücksichtigung der Geschichte der Nationen und Völker im Nahen Osten zu werfen, der auch die Belange der Zivilbevölkerung einschließt, das gilt insbesondere für Israelis und Palästinenser…..und wir lehnen jedwede Hetze, einseitige Informationsverbreitung und einseitige Anklagen gegenüber Völkern oder Personen auf Grund Ihrer Nationalität entschieden ab.
Die Ereignisse spornen uns an, den Reichtum kultureller Vielfalt im Bereich Musik und Tanz für ein konstruktives und freudiges Miteinander zu fördern und zum Ausdruck zu bringen.
Wir werden  unsere Aktionen im kommenden Jahr 2024  weiterhin und verstärkt unter den Völkerverständigungsgedanken stellen. Eure Anregungen zur Ausgestaltung von friedensstiftenden und respektfördernden Aktionen im Bereich Musik und Tanz nehmen wir dabei gerne entgegen.
Aktuell laufen unsere Planungen für 2024. Das Grundkonzept mit den Programmen „Fulda klingt bunt“ und „Tänze  der Kulturen“ wird voraussichtlich bleiben. Über die Aktionen und Termine werden wir rechtzeitig informieren.
Herzliche Grüße
Euer
Bernhard Oswald
( Vorsitzender Musik und Tanz e.V.)

Tänze der Kulturen

Für den Herbst 2023 haben wir noch eine paar Workshops aus dem Programm „Tänze der Kulturen“ für euch geplant. Sie sind unten beschrieben, etwas ausführlicher als sonst, um ihre soziale Funktion deutlich werden zu lassen. Dies gilt insbesondere für den Workshop afrikanische Tänze. Zu den Workshops willkommen sind alle, die an lebendigen Tanztraditionen interessiert sind und die die Vielfalt traditionellen und modernen Kulturguts erleben wollen. Die Workshops richten sich sowohl an Ungeübte und Einsteiger als auch an Tanzerfahrene. Ein Tanzpartner/Tanzpartnerin wird nicht benötigt.
Die Workshops erfolgen in Kooperation mit antonius : gemeinsam Mensch. Ort: Festscheune von antonius, An St. Kathrin 4 in Fulda. Der Eintritt beträgt 5 €.

3.11.2023 afrikanische Tänze; 

Tanzanleitung Mariame N´Dakon-Coulibaly und musikalischer Begleitung an der Trommel von Urbain N´Dakon

Die Tänze  heißen wie der gleichnamige Musikstil Coupé-Decalé und werden in vielen Ländern Afrikas, u.a. in der Elfenbeinküste, in Kamerun, Tansania
und in Südafrika sowie in Frankreich und den Vereinigten Staaten gerne
getanzt. Es handelt sich um urbane Tänze, die von Musikern aus der
Elfenbeinküste entwickelt und in die Welt getragen wurden.
Sie enthalten Stilelemente aus den Tänzen verschiedener ivorischer
Volksstämme. Weitere Infos findet ihr hier

17.11.2023 deutsche traditionelle Tänze 

mit  Tanzanleitung von Ilona Götz und Live Musik von der Rhöner Kartoffel-Kapelle

Auf dem Programm stehen Polka- und Walzerschritte ebenso wie einfache Schreitschritte, die man bei Kreistänzen oder z.B. der Tampete benutzt.
Tanzanleiterin Ilona Götz versteht es mit ihrem Hintergrundwissen und ihrer Erfahrung,  die Tänze anschaulich und nachvollziehbar zu erklären.
Die Musik zum Tanzworkshop liefert live die Rhöner Kartoffel-Kapelle, eine Musikergruppe, die aus dem Weltklängeorchester hervorgegangen ist. Den Sound der Kapelle kann man hier schon mal hören: https://www.musikundtanz-fulda.de/Rhoener-Kartoffel-Kapelle/. 

Mögen Sie Melodien der Goldenen Zwanziger ebenso wie das Kreuzberglied oder eine muntere Polka? Dann den Termin vormerken! Sie kennen weder das eine noch das andere? Dann den Termin erst recht vormerken!
Weitere Infos findet ihr hier

8.12.2023 irische Tänze

mit Tanzanleitung Nancy Föllmer und Live Musik von FOIM

Irische Hornpipes, Jigs und Reels, das sind die Tunes für den irischen Tanzabend, den Ceili. Wer das schon mal erlebt hat kennt die Dynamik und Lebensfreude, die jeden mitreißt.
Als Special dient der Tanz „Bridge of Athlone“, bei dem die Promenade-Schritte, Side Steps und der Ceiliswing zum Einsatz kommen und der sehr spaßig ist. Nancy Föllmer, die mit irischer Musik und Tänzen sehr vertraut ist, wird die Schritte und den Tanz erklären und vormachen.
Für die Musik sorgen die „Friends of Irish Music“ (FOIM), eine 5-köpfige Band, die mit authentischen Ceili-Instrumenten und Original-Tunes die Tanzgesellschaft in Schwung bringt.


 
E-Mail
Instagram